Leistungssportler brauchen eine besonders hervorragende medizinische Betreuung

Notwendige und vor allem sinnvolle sportärztliche Untersuchung führen wir bei Ihnen als Freizeit- und Breitensportler wie auch ambitionierten Sporttreibender mit Wettkampfzielen wie Laufevents, Triathlonveranstaltungen, Marathonlauf, Radmarathons o.ä. gerne durch.

Unser Qualitätsstandard für diese Untersuchung entspricht dem des Qualitätssiegels SPORT PRO GESUNDHEIT des DOSB und DGSP für das wir uns qualifiziert haben.

Die Untersuchung beinhaltet eine:

  Erhebung der Krankengeschichte

  Einsatz eines Fragebogens bzgl.- Vorerkrankungen

  Erhebung der Sportanamnese

  körperliche Untersuchung

  Ruhe- und Belastungs-EKG auf dem Rad oder Laufband

  Ultraschalluntersuchung des Herzens

  Abschließende ausführliche Besprechung der Ergebnisse

 

Hinweis: Wenn gewünscht können Radsportler ihr eigenes Rad zur Untersuchung mitbringen.

Zudem kann zeitgleich eine Leistungsdiagnostik mit Laktat und/oder Spiroergometrie erfolgen. Im Anschluss an die Leistungsdiagnostik erfolgt wenn gewünscht eine Trainingsplanempfehlung.

Untersuchungskosten: Diese Untersuchung wird von der Krankenkasse für gewöhnlich nicht übernommen und wird daher gemäß der GOÄ individuell und privat abgerechnet. Die Kosten belaufen sich auf ungefähr 45 bis 120 Euro.

 

Sportuntersuchung ganz passgenau

Um optimale und realistische Untersuchungsergebnisse zu bekommen sollte der Sportler möglichst entsprechend seiner Hauptsportart spezifisch belastet werden. Das heißt ein Laufsportler sollte auf dem Laufband, ein Radsportler auf dem Fahrradergometer belastet werden.

Seid Februar 2012 können die Radsportler ihr eigenes Fahrad (Rennrad oder auch Mountainbike) mitbringen, welches dann bei uns in ein Profi-Ergometer (Airstreeem.com) eingespannt werden kann um die bestmögliche Belastungssituation zu ermöglichen.

 

 

                                            -Startseite- , -vorherige Seite-